Landtagswahl 2017 CDU Mitglieder küren Direktkandidaten

TROISDORF · Katharina Gebauer aus Troisdorf setzt sich bei Wahlkreismitgliederversammlung gegen Sebastian Koch aus Niederkassel durch. Zwei weitere Bewerber zogen ihre Kandidatur bereits letze Woche zurück.

 Sebastian Koch mit Katharina Gebauer und MdB Lisa Winkelmeier-Becker (von links) nach der Wahl.

Sebastian Koch mit Katharina Gebauer und MdB Lisa Winkelmeier-Becker (von links) nach der Wahl.

Foto: Paul Kieras

Mit 81 zu 75 bei sieben ungültigen Stimmen fiel das Ergebnis denkbar knapp aus. Am Ende freute sich Katharina Gebauer (31), gelernte Erzieherin in Elternzeit aus Troisdorf, darüber, dass die Mitglieder ihrer Partei sie bei der Landtagswahl im nächsten Jahr für den Wahlkreis 28 (Niederkassel, Troisdorf und Siegburg)ins Rennen schicken.

Der unterlegene Sebastian Koch (35) aus Niederkassel, Teamleiter bei der Bundesagentur für Arbeit, gratulierte ihr als Erster. Zwei weitere Kandidaten aus Troisdorf, Dirk-Ulrich Lauer und Oliver Roth, hatten bereits in der vergangenen Woche erklärt, nicht mehr an der Bewerbung teilnehmen zu wollen. Von den 1237 wahlberechtigten CDU-Mitgliedern in den drei Städten waren zur Abstimmung gestern Abend nur 163 in die Troisdorfer Stadthalle gekommen.