1. Region
  2. Sieg & Rhein
  3. Troisdorf

Einbruch in Troisdorf: Hund verschreckt Einbrecher nicht

Bargeld und Schmuck geklaut : Anwesender Hund konnte Einbrecher in Troisdorf nicht beeindrucken

Obwohl der große Hund der Familie zur Tatzeit zu Hause war, sind Unbekannte am Montagmittag in einen Bungalow in der Rembrandtstraße in Troisdorf-Eschmar eingebrochen. Dabei machten die Diebe eine vierstellige Beute.

Die Bewohner des Hauses in der Rembrandtstraße in Troisdorf-Eschmar wollten am Montagmittag zwischen 14.45 Uhr und 15.30 Uhr nur kurz etwas einkaufen. Als sie zum Haus zurückkehrten, stand das Garagentor offen und ein Fenster zur Küche war eingeschlagen.

Im Bungalow hatten die Täter in mehreren Räumen Schränke und Schubladen nach Beute durchsucht. Der anwesende große Herdenschutzhund ließ die Einbrecher dabei anscheinend unbeeindruckt. So konnten die Täter Bargeld und Schmuck in Höhe von rund 2000 Euro erbeuten.

Hinweise zur Tat nimmt die Polizei unter der Telefonnummer 02241 541-3221 entgegen.

(ga)