1. Region
  2. Sieg & Rhein
  3. Troisdorf

Einsatz in Troisdorf: Feuerwehr rettet zwei Frauen aus verrauchter Wohnung

Einsatz in Troisdorf : Feuerwehr rettet zwei Frauen aus verrauchter Wohnung

Wegen angebranntem Essen musste die Troisdorfer Feuerwehr am Freitag zu einem Einsatz ausrücken. In dessen Verlauf retteten die Einsatzkräfte zwei Frauen und einen Hund aus der Wohnung.

Die Troisdorfer Feuerwehr hat am Freitagvormittag zwei Frauen und einen Hund aus einem Mehrfamilienhaus gerettet, in dem es durch angebranntem Essen auf dem Herd zu einer Rauchentwicklung gekommen war. Bei der ersten Erkundung der betreffenden Wohnung fanden die Einsatzkräfte die erste Frau mit einer Rauchgasvergiftung vor und übergaben sie dem Rettungsdienst. Danach entdeckte die Feuerwehr die Wohnungsinhaberin, bei der ebenfalls Verdacht auf eine Rauchgasvergiftung besteht, in einem weiteren Raum und brachte sie ins Freie.

Nachdem die Einsatzkräfte den Herd abgeschaltet hatten und letzte Glutnester gelöscht waren, fanden sie bei der weiteren Begehung der Wohnung noch einen unverletzten Hund, den sie in die Obhut einer Nachbarin übergaben.