Energiewende im Rhein-Sieg-Kreis Kommunen haben kein Geld für Photovoltaik und Dachbegrünung

Rhein-Sieg-Kreis · Wer mit seinem Eigenheim einen Beitrag zur Energiewende und Klimaanpassung leisten will, ist weitgehend auf sich selbst gestellt. Jedenfalls, wenn man im Rhein-Sieg-Kreis wohnt – den meisten Kommunen im Kreis fehlen die finanziellen Möglichkeiten. Es gibt aber Ausnahmen.

Eine Photovoltaikanlage auf dem eigenen Hausdach ist kostspielig. Nicht alle Kommunen im Rhein-Sieg-Kreis fördern die Anschaffung.

Eine Photovoltaikanlage auf dem eigenen Hausdach ist kostspielig. Nicht alle Kommunen im Rhein-Sieg-Kreis fördern die Anschaffung.

Foto: dpa/Marijan Murat

Scheitert die Energiewende an der schlechten finanziellen Situation der Kommunen? Der Klimawandel bereitet laut einer Studie der Bertelsmann Stiftung vom Dezember 2023 einer Mehrheit der Menschen in Deutschland jedenfalls große Sorgen. 54 Prozent sind „sehr besorgt" oder „äußerst besorgt", ein weiteres Drittel äußerte sich in der repräsentativen Umfrage „etwas besorgt". Und die Akzeptanz für Maßnahmen gegen den Klimawandel und die Energiewende ist in der Bevölkerung offensichtlich auch sehr hoch, wie mehrere Studien zeigen. Indes glaubt laut Wirtschaftsprüfungsgesellschaft Ernst & Young 77 Prozent nicht daran, dass Deutschland die Energiewende schafft.