Touren in der Region Oldtimer-Bus „Schwyzer Poschti“ fährt nicht mehr

Troisdorf/Region · Noch bis zum Sommer des vergangenen Jahres fuhr der gelb-rote Postbus durch die Städte und Dörfer der Umgebung. Nun steht der Schweizer Saurer einsam in der Garage. Sein ehemaliger Besitzer Nils W. Bräm erzählt, warum die Oldtimer-Touren in der Region keine Zukunft haben.

 Die Ausflüge der „Schwyzer Poschti“ sind vorbei – wie hier zum Schloss Engers in Neuwied.

Die Ausflüge der „Schwyzer Poschti“ sind vorbei – wie hier zum Schloss Engers in Neuwied.

Foto: Nils W. Bräm

Der Saurer zieht alle Blicke auf sich. Er ist kanariengelb, verziert mit einem roten Streifen – und mehr als 50 Jahre alt. Bei dem Schweizer Original handelt es sich nicht etwa um einen Dinosaurier, sondern um einen Postbus aus den Alpen. Es ist einer der letzten seiner Art. Bis vor kurzem war der „Saurer 3Duk-50“ noch in der Region unterwegs: Als „Schwyzer Poschti“ konnten Rheinländerinnen, Hochzeitsplaner und Reisende den Omnibus für Rundfahrten buchen. Doch im Sommer vergangenen Jahres musste der Busbesitzer Nils W. Bräm sein Unternehmen aufgeben.