1. Region
  2. Sieg & Rhein
  3. Troisdorf

Rotter See in Troisdorf: Polizei nimmt 84-jährigen Exhibitionisten fest

Rotter See in Troisdorf : Polizei nimmt 84-jährigen Exhibitionisten fest

Ein 84-Jähriger aus Troisdorf entblößte sich vor badenden Kindern. Polizisten legten sich auf die Lauer und stellten den Mann auf der Liegewiese.

Polizisten haben am Dienstagmorgen einen mutmaßlichen Exhibitionisten vorläufig festgenommen. Der 84-jährige Troisdorfer hatte sich in der vergangenen Woche am Rotter See zweimal vor badenden Kindern entblößt. Die Vorfälle sind von den betroffenen Kindern der Polizei gemeldet und angezeigt worden.

Sie schilderten, dass sich der 84-Jährige vor ihnen ausgezogen und sich in der unmittelbaren Nähe nackt auf ein Handtuch gelegt habe. Auf dem Badetuch liegend habe der Mann sein Geschlechtsteil angefasst. Zu einer Kontaktaufnahme zu den betroffenen Kindern sei es nicht gekommen. Die Kinder konnten den Ermittlern gegenüber eine gute Täterbeschreibung abgeben. Beamte der Polizeiwache Troisdorf legten sich am Rotter See auf die Lauer. Mit Erfolg: Die Polizisten konnten den 84-Jährigen auf der Liegewiese vorläufig festnehmen.

Gründe, den Mann in Haft zu lassen, ergaben sich bei der Befragung des Seniors nicht. Die Polizei verhängte ein Aufenthalts- und Betretungsverbot für den Rotter See. Der wegen eines gleich gelagerten Falles bereits polizeibekannte Mann, wird sich nun vor Gericht wegen der exhibitionistischen Handlungen vor Kindern verantworten müssen.