1. Region
  2. Sieg & Rhein
  3. Troisdorf

Gertrudenweg in Troisdorf: Schiefer Telefonmast sorgte für Feuerwehreinsatz

Gertrudenweg in Troisdorf : Schiefer Telefonmast sorgte für Feuerwehreinsatz

In Troisdorf-Oberlar drohte am Sonntagvormittag ein Telefonmast auf die Straße zu kippen. Die Feuerwehr rückte aus und konnte den in Schieflage geratenen Holzmast stabilisieren.

Ein in Schräglage geratener Telefonmast aus Holz hat am Sonntagmorgen für einen Einsatz der Feuerwehr im Gertrudenweg in Troisdorf-Oberlar gesorgt. Wie die Feuerwehr mitteilte, drohte der Mast, der sich zum Zeitpunkt der Alarmierung gegen 11.25 Uhr bereits in einer Schräglage von etwa 70 Grad befand, auf den Weg zu kippen.

Die neun ausgerückten Wehrleute sicherten den Telefonmast mit vier Arbeitsleinen, mehreren Erdnägeln und einem Erdanker. Sie forderten zudem die Anwohner auf, ihre Fahrzeuge aus der Stichstraße zu entfernen und sperrten die Straße. Gegen 13.20 Uhr konnte die Wehr ihren Einsatz beenden.