Bus und Pkw beteiligt Sechs Verletzte nach Unfall in Troisdorf

Troisdorf · In Troisdorf ist ein BMW mit einem Linienbus zusammengeprallt. Mehrere Menschen wurden verletzt.

 Sechs Personen wurden bei einem Verkehrsunfall in Troisdorf verletzt. (Symbolbild)

Sechs Personen wurden bei einem Verkehrsunfall in Troisdorf verletzt. (Symbolbild)

Foto: dpa/Monika Skolimowska

Bei einem Verkehrsunfall am Samstagabend in Troisdorf wurden sechs Menschen verletzt. Wie die Polizei mitteilt, kam es gegen 20.54 Uhr zu einem Zusammenprall zwischen einem BMW und einem Linienbus.

An der Kreuzung Willy-Brandt-Ring/Hermann-Ehlers-Straße fuhr der BMW seitlich gegen das Heck des Busses. Dabei erlitten der 19-jährige Fahrer und die beiden 20 und 21-jährigen Insassen des BMW leichte Verletzungen.

Auch im Linienbus gab es Verletzte. Ein 44-Jähriger aus Eitorf sowie zwei Jugendliche im Alter von 15 und 16 Jahren aus Hennef und Troisdorf erlitten leichte Verletzungen. Der Rettungsdienst brachte alle Personen in Krankenhäuser. Nach ersten Ermittlungen gab die Polizei bekannt, dass der BMW im Kurvenbereich versucht haben soll zu überholen.

Insgesamt entstand ein Sachschaden von ungefähr 40.000 Euro. Der Willy-Brandt-Ring musste im Bereich der Unfallstelle bis ca. 23:00 Uhr gesperrt werden.

(ga)
Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort