1. Region
  2. Sieg & Rhein
  3. Troisdorf

Polizei sucht Zeugen: Täter versuchen Geldautomaten in Troisdorf zu sprengen

Polizei sucht Zeugen : Täter versuchen Geldautomaten in Troisdorf zu sprengen

Bisher unbekannte Täter haben in der Nacht auf Samstag versucht, in der Volksbank in Troisdorf einen Geldautomaten zu sprengen. Die Polizei sucht nun Zeugen des Vorfalls.

Ohne Erfolg haben bisher unbekannte Täter in der Nacht auf Samstag versucht, in der Volksbank an der Christian-Esch-Straße in Troisdorf einen Geldautomaten zu sprengen. Der Automat hielt der Sprengung jedoch Stand und wurde lediglich stark beschädigt. An das Geld kamen die Täter nicht heran.

Mehrere Anwohner hatten gegen ein Uhr einen lauten Knall gehört und einen Wagen flüchten gesehen. Sie verständigten daraufhin die Polizei.

Schnell bestätigte sich der Verdacht, dass unbekannte Täter den Geldausgabeautomaten in der Bank gesprengt hatten. Welches Material zur Sprengung eingesetzt wurde, steht noch nicht fest. Nach der Befragung von Zeugen steht fest, dass dieTäter in einem dunklen Fahrzeug, wahrscheinlich ein SUV, flüchteten.

Der Tatort wurde durch die Kriminalpolizei übernommen, der Erkennungsdienst übernahm die Spurensicherung. Sofort eingeleitete, auch überörtliche Fahndungsmaßnahmen, führten bisher nicht zum Erfolg. Die Ermittlungen dauern an.

Der entstandene Gesamtsachschaden wird auf 50.000 Euro geschätzt.

Zeugen, die noch sachdienliche Hinweise zu verdächtigen Fahrzeugen oder Personen im Zusammenhang mit der Sprengung machen können, werden gebeten sich bei der Polizei unter 02241/541-3221 zu melden.