1. Region
  2. Sieg & Rhein
  3. Troisdorf

Troisdorf: Autoknacker stehlen Elektrowerkzeuge von Handwerkern

Schrauber, Elektrosägen und Schleifgeräte fehlen : Autoknacker brechen Handwerkerautos in Troisdorf auf

Die Polizei in Troisdorf ermittelt wegen zwei Autoaufbrüchen. In beiden Fällen waren Handwerkerautos das Ziel der Täter. Gestohlen wurden Markengeräte.

Zwei ähnlich gelagerte Fälle von aufgebrochenen Wagen meldet die Polizei aus Troisdorf am Wochenende. In der Redcarstraße und in der Straße Am Pfuhl sind Werkzeuge im Wert von jeweils mehreren Tausend Euro gestohlen worden.

Zwischen Freitagabend und Samstagmorgen ist auf dem Gelände einer Firma für Bauelemente und Sonnenschutz ein Montagefahrzeug aufgebrochen worden. Der weiße Lastwagen der Marke Iveco war im Industriegebiet an der Redcarstraße in Troisdor-Spich abgestellt. Unbekannte Täter brachen mehrere Türschlösser auf und entwendeten eine Vielzahl von Profiwerkzeugen der Marke Würth. Darunter Akkuschrauber, Schlagschrauber, Bohrhammer, Elektrosägen und Winkelschleifer im Gesamtwert von mehreren tausend Euro.

In der Nacht zum Freitag schon hatte es einen ähnlichen Fall in Troisdorf an der Straße Am Pfuhl gegeben. Dort hatten die Täter einen Kastenwagen der Marke Peugeot Boxer aufgebrochen. An dem weißen Fahrzeug einer Fensterbaufirma, das am Straßenrand abgestellt war, wurde die Hecktür gewaltsam geöffnet. Auch hier fehlen Elektroschrauber, Bohrmaschinen, Schleifgeräte und Sägen der Marke Hilti und Bosch im Gesamtwert von mehr als 6000 Euro. Hinweise zu den Taten nimmt die Polizei unter 02241 541-3221 entgegen.