Einsatz in Troisdorf Feuerwehr rückt zu qualmender Trafostation aus

Troisdorf-Spich · Am Montagabend ist die Feuerwehr Troisdorf zu einer rauchenden Trafostation ausgerückt. Die Stadtwerke Troisdorf waren ebenfalls vor Ort.

In Troisdorf ist die Feuerwehr zu einer qualmenden Trafostation ausgerückt.

In Troisdorf ist die Feuerwehr zu einer qualmenden Trafostation ausgerückt.

Foto: Ulrich Felsmann

Die Feuerwehr ist am Montagabend zu einem Brand in Troisdorf-Spich ausgerückt. Dort hatte gegen 22.30 Uhr Rauch aus einer Trafostation die Brandmeldeanlage einer Firma ausgelöst, teilte der stellvertretende Pressesprecher der Feuerwehr Troisdorf vor Ort mit.

Am Abend waren die Einsatzkräfte der Feuerwehr und die Stadtwerke Troisdorf mit den Abteilungen Gas und Elektrik vor Ort, um die Situation näher zu untersuchen.

Das Gebäude wurde komplett geräumt. Mit verschiedenen Einsatzteams konnte die Rauchentwicklung nach Angaben der Feuerwehr unter Kontrolle gebracht werden.

Offenbar war ein Lastschalter in der Trafostation defekt und durchgeschmort. Der Einsatz ist mittlerweile abgeschlossen. Es waren rund 80 Einsatzkräfte von Polizei, Rettungsdienst und Feuerwehr vor Ort.

(ga)
Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort