1. Region
  2. Sieg & Rhein
  3. Troisdorf

Troisdorf-Spich: 41-Jähriger wegen Schüssen auf der Hauptstraße festgenommen

Polizei nimmt alkoholisierten Mann fest : 41-Jähriger schießt mit Schreckschusswaffe in der Spicher Hauptstraße

Ein 41-jähriger Mann hat am Freitagabend mit einer Schreckschusswaffe in der Hauptstraße in Troisdorf-Spich geschossen. Die Polizei nahm den Tatverdächtigen kurz darauf fest.

Gegen 18.20 Uhr alarmierten Hausbewohner in Spich die Polizei, weil sie Schüsse auf der Hauptstraße, Ecke Lülsdorfer Straße, gehört hatten. Wie sich herausstellte, schoss laut Polizeiangaben ein 41-Jähriger auf der Straße mit einer Schreckschusswaffe.

Der Grund war ein Beziehungsstreit. Zeugen entwaffneten den stark alkoholisierten 41-Jährigen. Verletzt wurde dabei niemand.

Die Troisdorfer Polizei nahm den Tatverdächtigen noch vor Ort fest und brachte ihn zum weiteren Verhör mit auf die Wache. Die Schreckschusswaffe wurde sichergestell. Gegen 19.20 Uhr war der Einsatz in Troisdorf-Spich beendet. Die Ermittlungen werden weitergeführt.

(ga)