1. Region
  2. Sieg & Rhein
  3. Troisdorf

Unfall in Troisdorf: Frau von Lkw überfahren und schwer verletzt

Polizei sucht Zeugen : 74-Jährige in Troisdorf von Lkw erfasst und schwer verletzt

In Troisdorf hat der Fahrer eines Lastwagens am Donnerstagmorgen eine 74-jährige Frau erfasst, die die Straße überqueren wollte. Die Frau wurde bei dem Unfall lebensgefährlich verletzt. Nun sucht die Polizei nach Zeugen des Unfalls.

Nach einem schweren Fußgängerunfall in Troisdorf am Donnerstag sucht die Polizei nun Zeugen: Eine 74-Jährige ist am Donnerstagmorgen in Troisdorf von einem Lkw überrollt und dabei lebensgefährlich verletzt worden. Der Unfall ereignete sich gegen 9 Uhr am Morgen auf der Poststraße nahe des Busbahnhofs, wie die Polizei mitteilte.

Bisherige Zeugenangaben konnten den Unfallhergang noch nicht vollständig aufklären, so die Polizei. Zeugen, die den Unfall in Höhe des Busbahnhofes beobachtet haben, werden gebeten, sich unter der Nummer 02241/5413221 zu melden. Nach bisherigen Erkenntnissen kam die Frau aus Richtung der Fußgängerzone und wollte die Poststraße in Richtung des Busbahnhofs überqueren. Dabei wurde sie von dem Lastwagen erfasst.

Laut Polizei hatte der Lkw vorher vor einer roten Ampel gestanden. Der 35-jährige Fahrer erfasste die Frau offenbar, kurz nachdem er an der Ampel angefahren war.

Nach der Behandlung eines Notarztes vor Ort wurde die lebensgefährlich verletzte Frau in ein Krankenhaus gebracht. Wie die Kreispolizeibehörde Rhein-Sieg-Kreis am Freitag mitteilt, ist die Seniorin nach intensiver Behandlung wieder bei Bewusstsein und ansprechbar. Für den unter Schock stehenden Lkw-Fahrer musste ebenfalls ein Rettungswagen angefordert werden. Die Poststraße war während des Rettungseinsatzes und zur Unfallaufnahme gesperrt.

(ga)