1. Region
  2. Sieg & Rhein
  3. Troisdorf

Wahner Heide in Troisdorf: Fläche von 10.000 Quadratmeter brannte

Brandstiftung in Troisdorf? : Fläche von 10.000 Quadratmetern brannte in der Wahner Heide

In der Wahner Heide bei Troisdorf stand am Mittwochnachmittag eine Fläche von 10.000 Quadratmetern in Flammen. Die Polizei ermittelt wegen des Verdachts der vorsätzlichen Brandstiftung und bittet um Hinweise zu zwei Jugendlichen.

In Troisdorf stand am Mittwoch eine Fläche von rund 10.000 Quadratmetern in der Wahner Heide in Flammen. Wie die Polizei mitteilt, alarmierte gegen 15.30 Uhr die Flugsicherheit des Flughafens Köln/Bonn die Troisdorfer Feuerwehr, da im Breich des Außenzauns am Planitzweg eine ungefähr 500 Quadratmeter große Grasfläche brannte. Noch während des Einsatzes ging noch eine Meldung über eine Rauchentwicklung an einer anderen Stelle in der Wahner Heide ein. Weil es einige Minuten dauerte, bis der Brandort lokalisiert worden war, standen zwischenzeitlich rund 10.000 Quadratmeter der Wahner Heide in Brand.

Bisher ist unklar, wie genau es zu dem Feuer kommen konnte. Die Polizei fahndet jedoch zurzeit nach zwei 14 und 15 Jahre alten Jugendlichen, die im Bereich des ersten Brandortes dabei beobachtet wurden, wie sie mit einer Kerze hantierten. Einer von ihnen wird laut Mitteilung als hell- und der andere als dunkelhaarig beschrieben. Sie trugen Rucksäcke bei sich und waren auf Fahrrädern unterwegs. Ob sie für die Brände verantwortlich sein könnten, werden jetzt die weiteren Ermittlungen wegen des Verdachts der vorsätzlichen Brandstiftung zeigen. Die Polizei bittet um weitere Hinweise unter der Telefonnummer 02241/5413221.