1. Region
  2. Sieg & Rhein
  3. Troisdorf

Unfall auf der Langbaurghstraße: Zwei Verletzte bei Unfall in Troisdorf-Spich

Unfall auf der Langbaurghstraße : Zwei Verletzte bei Unfall in Troisdorf-Spich

An einer Kreuzung in Troisdorf-Spich sind am Mittwochmittag zwei Fahrzeuge zusammengestoßen. Ein 78-Jähriger musste von der Feuerwehr aus einem Auto befreit werden.

An der Kreuzung der Redcarstraße zur Langbaurghstraße sind am Mittwoch gegen 13 Uhr zwei Fahrzeuge zusammengestoßen. Wie die Polizei mitteilt, war eine 76-Jährige aus Troisdorf in ihrem Mercedes aus der Redcarstraße nach rechts in Richtung Autobahn abgebogen und hatte dabei offensichtlich die Vorfahrt einer von links kommenden 46-jährigen Audi-Fahrerin missachtet. Beide Fahrerinnen konnten nicht mehr ausweichen und kollidierten mit ihren Pkw im Einmündungsbereich.

Die 76-Jährige erlitt dadurch leichte Verletzungen, ihr 78-jähriger Beifahrer wurde im Gesicht schwer verletzt. Er musste von der Feuerwehr aus dem Auto geschnitten werden, da sich die Tür nicht mehr öffnen ließ. Beide Insassen kamen in ein Krankenhaus. Die 46-Jährige aus Troisdorf blieb unverletzt. Sie gab an, dass sie trotz Vollbremsung den Unfall nicht mehr hatte verhindern können. Der Mercedes der 76-Jährigen wurde abgeschleppt.

Den entstandenen Sachschaden schätzt die Polizei auf rund 18.000 Euro. Während der Unfallaufnahme war die Langbaurghstraße zwischen den Kreisverkehren Heuserweg und Luxemburger Straße für rund zwei Stunden gesperrt.