1. Region
  2. Voreifel & Vorgebirge
  3. Alfter

Leiter Peter Mehl verabschiedet: 51 Jahre im Dienste der Chöre

Leiter Peter Mehl verabschiedet : 51 Jahre im Dienste der Chöre

Einen herbstlich-bunten Liederstrauß überreichten 23 Sänger des MGV "Rheingold" Witterschlick ihrem langjährigen Chorleiter Peter Mehl zum Abschied. Nach insgesamt 51 Jahren Chorleitung, 38 davon bei "Rheingold", zog sich der 76-jährige Chordirektor aus der aktiven Arbeit zurück, nicht ohne die Stimmen seiner Sänger beim Herbstkonzert noch einmal zum Klingen zu bringen.

"Das Repertoire ist eine Melange aus all den gemeinsamen Jahren voller Gesang und Geselligkeit: Per Wunschliste haben die Sänger Titel zusammengestellt, die sie gerne noch einmal unter meinem Dirigat auf die Bühne bringen möchten", erläuterte Mehl. Und so erklangen volkstümliche Lieder in mehrstimmiger Darbietung um die Liebe, die Natur, um den Abend oder das Alter.

Mit dem Volkslied "Gürtel und Tüchlein" aus Dalmatien präsentierten die Sänger ihre romantische Seite, mit Mozarts "Menuett" gaben sie sich klassisch. Mit dem Beitrag "Die Blümelein, sie schlafen" gaben sie ihrem Publikum zudem eine Kostprobe, womit sie 2002 den Volksliederleistungschor bestanden haben.

Mehr als 70 Gäste, darunter auch Bürgermeister Rolf Schumacher, Ortsvorsteherin Sigrid Pippon sowie Vertreter der Ortsvereine und befreundeter Chöre, zollten Mehl reichlich Abschiedsapplaus und wohnten der feierlichen Stimmgabel-Übergabe bei: Ab Januar 2013 wird Frank Bleckert den MGV "Rheingold" leiten.

Bleckert wurde 1970 in Weilerswist geboren und lebt in Solingen. Mit "Rheingold" leitet er künftig sieben Chöre. Für seine Arbeit mit den Witterschlicker Sängern kündigte er auf GA-Anfrage an, neue Wege gehen zu wollen, ohne die alten Pfade zu verlassen. "Mir schwebt eine Erweiterung des Repertoires um Titel etwa von Udo Jürgens oder der Münchner Freiheit vor; vielleicht auch Gospel-Stücke - wir werden ausprobieren, was sich anbietet", so Bleckert.

Neue Sänger sind bei den Proben donnerstags um 20 Uhr im Lambertushof willkommen.