Unfall auf der B 56 bei Alfter 30-Jährige touchiert Sattelzug mit ihrem Auto

Alfter · 30-jährige Autofahrerin ist am Montag bei einem Unfall auf der B 56 bei Alfter verletzt wurden. Ursache war offenbar ein missglückter Überholvorgang.

 Beim Überholvorgang touchierte die Fahrerin dieses PKW einen Sattelzug.

Beim Überholvorgang touchierte die Fahrerin dieses PKW einen Sattelzug.

Foto: Juliane Hornstein

Eine 30-jährige Autofahrerin ist am Montagmorgen auf der B 56, Höhe Schmale Allee, von der Straße abgekommen. Aus Richtung Bonn unterwegs, hatte sie versucht, eine Sattelzugmaschine zu überholen. Nach Angaben der Polizei fuhr sie dabei über die Abbiegerspur an der Ampel an der Schmalen Allee. Nach Angaben der Polizei soll der 30-Jährigen dann vermutlich ein Auto entgegenkommen sein.

Die Fahrerin soll daraufhin den Überholvorgang abgebrochen, dabei aber den Lkw touchiert haben. Sie kam mit ihrem Auto im Grün am Straßenrand zum Stehen und wurde leicht verletzt in ein Krankenhaus gebracht. Die Polizei nahm den Unfall auf. Gegenüber dem General-Anzeiger wiesen die Beamten vor Ort nochmals daraufhin, dass im Kreuzungsbereich nicht überholt werden darf, schon gar nicht über die Linksabbiegerspur.

Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort