1. Region
  2. Voreifel & Vorgebirge
  3. Alfter

Bücherei St. Lambertus in Witterschlick öffnet mit neuen Büchern

Bücherei in Witterschlick wieder geöffnet : Mehr als 100 neue Werke für Leseratten

Die Bücherei St. Lambertus kann endlich wieder richtig durchstarten. Dank einer Fördersumme, dürfen sich Leserinnen und Leser auf mehr als 100 neue Bücher freuen.

Endlich ist es so weit. Das Team der Bücherei St. Lambertus freut sich über die frisch eingetroffenen Medien. Im September 2020 hatten die ehrenamtlichen Mitarbeiter den Antrag auf Förderung beim Land eingereicht, im Frühjahr 2021 wurde er bewilligt. 2500 Euro beträgt die Fördersumme, von der die Bücherei zehn Prozent selbst aufbringt. Die Leser und Leserinnen können sich nun über mehr als 100 neue Bücher – darunter Krimis, Comics, Bilderbücher und aktuelle Rad- und Reiseführer – freuen. Neben rund 30 neuen Kinder-CDs und Hörbüchern wurden auch gut 20 Spiele angeschafft.

Das bedeutet allerdings viel Arbeit für die ehrenamtlichen Mitarbeiter. „Die Spiele müssen eingebunden werden und alle neuen Medien in das Ausleihsystem eingepflegt werden“, so Christine Zoder-Kopp, eine der drei Mitarbeiterinnen des Leitungsteams der Bücherei. Auch die Vorbereitungen für die Förderung waren zeitaufwendig. „Für die Bestandserneuerung müssen wir alle bestehenden Medien durchgehen und alte Sachen aussortieren. Bei 6600 Medien hat man da alle Hände voll zu tun.“ Seit Anfang Juni hat die Bücherei wieder geöffnet und die ersten neu angeschafften Medien stehen ab kommender Woche bereits zur Verfügung.

Im Herbst startet die Leseförderung für die Kleinen ab drei Jahren. Die Bücherei erhält kleine Lesepakete und Informationsmaterial für Eltern zur Leseförderung ihrer Kinder, die Jutta Meding aus dem Leitungsteam in Beuteln verpackt an die ortsansässigen Kindergärten verteilt. „Wir hoffen auch, dass wir im kommenden Frühjahr wieder mit Bib-fit und Büchereiführungen für Vorschul- und Grundschulkinder loslegen können“, so Meding.

Für Käpt’n Book heißt es Ende September „Leinen los“. In der Bücherei werden zwei Lesungen mit Klassen des ersten und zweiten Schuljahres der Grundschule Witterschlick im Rahmen des Lesefestes stattfinden. Im November steht die Buchausstellung mit Bücherflohmarkt und Café im Pfarrzentrum auf dem Plan. Interessierte können hier CDs, Bücher und Kalender über die Bücherei kaufen und bestellen. Zehn Prozent der Einnahmen kommen der Bücherei zugute.

Weitere Informationen rund um die Bücherei sowie die aktuellen Öffnungszeiten finden Sie unter https://gemeinden.erzbistum-koeln.de/koeb_st_lambertus_witterschlick/

(luc)