Feuerwehr in Alfter Feuerwehrleitung macht für sechs Jahre weiter

Alfter · Die alte Leitung der Alfterer Feuerwehr ist auch die neue. Die Wiederbestellung zeugt von Vertrauen. Schließlich kam der Vorschlag zur Besetzung der Führungsposten aus den Reihen der Feuerwehr selbst.

 Bei der Urkundenübergabe: (von links) Thorsten Ohm, Rolf Schumacher, Marc Schumann und Philip Knoff.

Bei der Urkundenübergabe: (von links) Thorsten Ohm, Rolf Schumacher, Marc Schumann und Philip Knoff.

Foto: Gemeinde Alfter

Thorsten Ohm bleibt weitere sechs Jahre Chef der Freiwilligen Feuerwehr der Gemeinde Alfter. Im Rathaus überreichte Bürgermeister Rolf Schumacher ihm jetzt die Ernennungsurkunde. Ernennungsurkunden für die nächsten sechs Jahre erhielten auch Ohms Stellvertreter Philip Knoff und Marc Schumann. Für alle drei Wehrleute ist es bereits die zweite Amtszeit.

Die erneute Bestellung von Ohm, Knoff und Schumann war bei einer Anhörung der aktiven Mitglieder der Alfterer Feuerwehr Ende Oktober 2021 vorgeschlagen worden, die unter Leitung des Bürgermeisters und Beteiligung von Kreisbrandmeister Dirk Engstenberg stattfand. Der Kreisbrandmeister legte diesen Vorschlag dann dem Gemeinderat vor, der die Bestellung einstimmig beschloss. 

„Ich bin sehr froh, dass wir Thorsten Ohm, Philip Knoff und Marc Schumann in bestem Einvernehmen mit allen Beteiligten wieder für diese Aufgabe gewinnen konnten, denn die Freiwillige Feuerwehr hat eine Schlüsselposition für die Sicherheit aller Bürgerinnen und Bürger in Alfter inne“, sagte Bürgermeister Schumacher bei der Urkundenübergabe. 

Ohm betonte: „Meine beiden Stellvertreter und ich freuen uns sehr über das uns seitens der Feuerwehr und des Gemeinderates entgegengebrachte Vertrauen. In den kommenden sechs Jahren stehen uns mit der Umsetzung des 2021 beschlossenen Brandschutzbedarfsplans vielfältige Aufgaben bevor, um die Leistungsfähigkeit der Freiwilligen Feuerwehr in der Gemeinde Alfter zu erhalten und für die Zukunft zu sichern.“

Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort