1. Region
  2. Voreifel & Vorgebirge
  3. Alfter

Feuerwehr Alfter: Wegen eines Gasleitungslecks wurden Anwohner der Bahnhofstraße evakuiert

Großeinsatz in Alfter : Komplette Evakuierung der Bahnhofstraße wegen eines Gasleitungslecks

Am Mittwochnachmittag ist bei Tiefbauarbeiten in der Bahnhofstraße in Alfter eine Gasleitung beschädigt worden. Die örtliche Feuerwehr leitete daraufhin einen Großeinsatz ein und evakuierte die Anwohner.

Gegen 14.15 Uhr am Mittwochnachmittag wurde die Feuerwehr in Alfter alarmiert. Grund war die Beschädigung einer Gasleitung in der Bahnhofstraße in Alfter bei den dort aktuell laufenden Tiefbauarbeiten. Die Bahnhofstraße wurde daraufhin aus Sicherheitsgründen in beiden Richtungen umgehend für die nachfolgenden Verkehr gesperrt. Sämtliche Anwohner wurden evakuiert.

Laut dem Sprecher der Feuerwehr Alfter, Michael Hesse, ist die beschädigte Gasleitung in kurzer Zeit notdürftig geschlossen worden, um weiteren Gasaustritt zu verhindern. Weitere Maßnahmen werden nun vom zuständigen Gasversorger durchgeführt.

Bei dem Großeinsatz wurden insgesamt zwölf Fahrzeuge alarmiert mit rund 50 Einsatzkräften. Die Vollsperrung der Bahnhofstraße ist seit circa 16 Uhr wieder aufgehoben.