Kommentar zum Abwahlbegehren gegen Alfters Bürgermeister Ein Rechtsgutachten hilft nur bedingt weiter

Meinung | Alfter · Die Idee, die Ausführungen der Gemeinde Alfter zum Abwahlbegehren durch ein Gutachten prüfen zu lassen, ist grundsätzlich gut, findet GA-Redakteur Christoph Meurer. Allerdings wird das Dilemma damit nicht gelöst.

Kurz vor Weihnachten 2023 hatten Vertreter der Bürgerinitiative die Unterschriften des Abwahlbegehrens im Rathaus übergeben.

Kurz vor Weihnachten 2023 hatten Vertreter der Bürgerinitiative die Unterschriften des Abwahlbegehrens im Rathaus übergeben.

Foto: Hans-Peter Fuss

Wenn du nicht mehr weiter weißt, bilde einen Arbeitskreis – oder hole ein Gutachten ein. Letzteres hat der Alfterer Gemeinderat beschlossen. Externe Fachleute sollen die Frage erörtern, ob die Darstellung der Gemeinde zur Unzulässigkeit des Abwahlbegehrens gegen Bürgermeister Schumacher vertretbar ist.