Nächste Aktion der Alfterer Bürgerinitiative Der Bürgermeister ist der falsche Adressat

Alfter · Die nächste Aktion der Bürgerinitative gegen Alfterers Bürgermeister Rolf Schumacher löst das grundsätzliche Problem nicht, meint GA-Redakteur Hans-Peter Fuß. Überhaupt sei Schumacher der falsche Adressat.

 Die Bürgerinitiative startet gegen den Alfterer Bürgermeister Rolf Schumacher im zweiten Anlauf ein Abwahlbegehren.

Die Bürgerinitiative startet gegen den Alfterer Bürgermeister Rolf Schumacher im zweiten Anlauf ein Abwahlbegehren.

Foto: Matthias Kehrein

Sicher, niemand zahlt gerne Steuern. Und schon gar nicht in einer Höhe, die in Alfter für die Grundsteuer B im Jahr 2024 angedacht war – nämlich mit einem Hebesatz von 1500 Punkten. Letztlich hat der Alfterer Gemeinderat diesen Satz für 2024 und 2025 auf 995 Punkte festgelegt. Wohlgemerkt: der Gemeinderat, nicht der Bürgermeister.