Bau der Radpendlerroute Anwohner in Alfter klagen über Lärm und Staub

Alfter · Am Ende einer kleinen Stichstraße hat das Unternehmen Strabag AG, von der Gemeinde Alfter mit dem Bau der Radpendlerroute beauftragt, eine Zwischenlagerstätte für den Erdaushub angelegt. Das sorgt für Unmut bei den Anliegern.

 Am Ende des Fürst-Franz-Joseph-Wegs in Alfter hat die zuständige Baufirma eine Zwischenlagerstätte für den Aushub des künftigen Radschnellwegs angelegt.

Am Ende des Fürst-Franz-Joseph-Wegs in Alfter hat die zuständige Baufirma eine Zwischenlagerstätte für den Aushub des künftigen Radschnellwegs angelegt.

Foto: Axel Vogel