"Bürgercafé" der Freien Wähler Alfter Treffen der Bürger bringt viele Ideen hervor

ALFTER-VOLMERSHOVEN · In der Nähe des Trümmerhaufens der gerade abgebrochenen alten Schule fehlte es Bürgern aus Volmershoven und Heidgen nicht an Ideen für ihren Doppelort. Beim "Bürgercafé" der Freien Wähler Alfter, das unter freiem Himmel auf dem Dorfplatz Volmershoven veranstaltet und von Ludwig Weitz aus Bonn moderiert wurde, kam eine ganze Reihe von Klagen und Vorschlägen für das künftige Ortsleben auf.

Ganz vorn auf der Wunschliste der Bürger: der dauerhafte Erhalt des Dorfplatzes für die Gemeinschaft. Und wäre am ehemaligen Standort der alten Schule nicht auch Platz für die neue Seilbahn, die auf dem Spielplatz an der Rheinbacher Straße nicht aufgestellt werden kann? Bedauert wurde auch das Fehlen eines überdachten Treffpunkts im Doppelort, wo es keine Gaststätte mehr gibt.

Könnte nicht künftig die kleine Halle in der Mehrzweckhalle "Auf dem Acker" eine solche Funktion als Bürgertreffpunkt erfüllen? In drei Gesprächsgruppen, an denen sich rund 30 Bürger und Vertreter der Wählergemeinschaft beteiligten, wurde unter anderem auch bedauert, dass es keine Gastronomie mehr in der Mehrzweckhalle gibt und kein Geschäft für die Nahversorgung im Doppelort.

Auch kam der Wunsch nach einer regelmäßigen Bürgersprechstunde mit Vertretern der Gemeindeverwaltung auf, damit insbesondere ältere Menschen zur Erledigung von Formalitäten nicht ins Rathaus Oedekoven fahren müssen. Der offene Austausch nach dem Vorbild der Bürgerbeteiligung im Gemeindeentwicklungsprozess "Alfter mitplanen" in den Jahren 2003 und 2004 wurde von den Teilnehmer als positiv gewertet und wird nun in verschiedenen Gremien fortgesetzt.

"Die Gesprächsergebnisse werden nicht nur in unserer Fraktion weiter beraten, sondern auch an den Ortsausschuss und den Runden Tisch Volmershoven-Heidgen weitergeleitet", beschreibt Bolko von Schweinitz von den Freien Wählern das weitere Vorgehen. Sie werden auch in weiteren Ortsteilen der Gemeinde ein solches Bürgercafé durchführen.

Informationen über die Termine:freie-waehler-alfter.de