1. Region
  2. Voreifel & Vorgebirge
  3. Alfter

Unfall in Alfter: B56 in Richtung Ahrweg gesperrt

Drei leicht Verletzte : B56 nach Unfall in Alfter gesperrt

Auf der B56 in Alfter hat es am Montagvormittag einen Verkehrsunfall gegeben. Die Bundesstraße war in Richtung Ahrweg voll gesperrt.

Auf der B56 ist es in Alfter an der Kreuzung Euskirchener Straße/Ahrweg am Montagvormittag zu einem Verkehrsunfall gekommen. Nach Angabe der Polizei kollidierten gegen 11.10 Uhr dort zwei Autos auf der Kreuzung. Durch die Wucht der Kollision drehte sich das Auto einer 40-Jährigen, sie rammte daraufhin einen Ampelmast und fuhr in eine Hauswand. Die 40-Jährige hatte ein fünfjähriges Kind im Auto. Beide Insassen und die 54-jährige Fahrerin des anderen Wagens wurden leicht verletzt und kamen in ein Krankenhaus.

Wie es zu dem Unfall gekommen ist, könne man derzeit noch nicht sagen. Die B56 in Fahrtrichtung Ahrweg war für die Dauer der Unfallaufnahme voll gesperrt. Bei dem Unfall entstand ein Sachschaden von rund 40.000 Euro.