1. Region
  2. Voreifel & Vorgebirge
  3. Bornheim

Pfarrfest im Haus im Garten: Auch der Gangnam Style darf nicht fehlen

Pfarrfest im Haus im Garten : Auch der Gangnam Style darf nicht fehlen

Mit einem Pfarrfest im Walberberger Haus im Garten endete am Sonntag die fünfte Walburga-Woche. "Die Lichterprozession, mit der wir im Anschluss an die ökumenische Andacht in der Martin-Luther-Kirche zur Pfarrkirche Sankt Walburga ziehen und die Walburga-Woche eröffnen, ist inzwischen für viele ein schöner und wichtiger Termin geworden", freute sich Pfarrer Matthias Genster über die rege Teilnahme der Gemeindemitglieder.

Unter dem Leitmotiv "Selig, die Frieden stiften; denn sie werden Kinder Gottes genannt" (Matthäus 5,9) gab es rund um den Walberberger Kirchturm eine Woche lang ein abwechslungsreiches Programm. Gemeinsam mit der Küsterin Christa Montenarh gestalteten Kinder und Jugendliche ein buntes Kreuz.

Der französische Spielfilm "Von Göttern und Menschen" regte Jugendliche zu Gedanken über ihren Glauben an. Nach einem Gottesdienst stellte am Dienstagabend Dorothea Wand mit ihrem Vortrag "Hexentanz und Hexenwahn - historisches Phänomen oder aktuelles Problem?" einige interessante Thesen zur Diskussion. Am Maifeiertag, dem nach dem Heiligenkalender ursprünglichen Walburgistag, gedachte die Gemeinde mit einer Maiandacht der heiligen Walburga.

Der Freitagabend war mit einem Chorkonzert des Brühler Vokalensembles ganz der Musik gewidmet. Unter der Leitung von Peter Johannes Klasen führte das elf Mitglieder starke Ensemble anspruchsvolle Werke zeitgenössischer Komponisten in der Pfarrkirche auf.

Den Höhepunkt der Woche bildete das große Walburga-Fest am Sonntag. Dabei holte die Gemeinde auch rund 40 Fußpilger aus Berzdorf am Schwadorfer Kreuz ab. Danach feierten die Gläubigen einen Festgottesdienst, der in einer feierlichen Prozession endete, bei der die barocke Büste der Pfarrheiligen Walburga mitgetragen wurde.

Beim Pfarrfest rund ums Haus im Garten zeigten die Grundschüler der vierten Klassen der Thomas-von-Quentel-Schule den Gangnam Style des südkoreanischen Rappers Psy, und der Förderkreis Historisches Walberberg bot Führungen durch den Hexenturm an. Von Ostern bis Pfingsten werden in Walberberg die Glocken wieder gebeiert. Inzwischen haben sich fünf Walberberger gefunden, die unter Anleitung von Achim Bursch diese alte Form des Glockenläutens am Leben erhalten.