1. Region
  2. Voreifel & Vorgebirge
  3. Bornheim

Bornheim-Brenig: Mann stirbt bei Brand in Mehrfamilienhaus

Rauchmelder schlug Alarm : Mann stirbt bei Brand in Bornheimer Mehrfamilienhaus

Bei einem Brand in einem Bornheimer Mehrfamilienhaus ist ein Mann verstorben. Die Wehrkräfte waren am Abend von Anwohnern verständigt worden, weil ein Rauchmelder Alarm geschlagen hatte.

In einem Mehrfamilienhaus im Bornheimer Stadtteil Brenig ist am Dienstagabend ein Feuer entbrannt, bei dem eine Person verstarb. Der beim Eintreffen der Wehrkräfte vermisste Mann konnte zwar schnell von den Einsatzkräften aus der von Rauch durchzogenen Wohnung geborgen werden, ein Reanimationsversuch durch den Notarzt blieb jedoch erfolglos.

Laut Aussage des Bornheimer Feuerwehrpressesprechers Ulrich Breuer hatte ein Rauchmelder die Anwohner gegen 21.30 Uhr auf den Brand aufmerksam gemacht. Diese verständigten sofort die Feuerwehr. Nach Angaben der Polizei von Mittwoch gibt es Anzeichen für einen Suizid.

Für den Hund des Mannes, der ebenfalls von den Wehrkräften aus der Wohnung geborgen wurde, kam die Rettung noch rechtzeitig. Er hatte in der Nähe des Mannes auf dem Boden gekauert und war ebenfalls durch das Rauchgas beeinträchtigt. Der Hund wurde mit Sauerstoff versorgt und in eine Tierklinik eingeliefert.

(ga)