Polizei postet Video Bornheimer bewahrt ausgebüchstes Zicklein Bella vor weiteren Abenteuern

Bornheim · Am Freitagmorgen wurde die Polizei Bornheim zu einem ungewöhnlichen Einsatz in den Ortsteil Uedorf gerufen. Ein Passant hatte ein kleines Zicklein eingefangen, dass frei im Ort herumlief.

 Symbolbild.

Symbolbild.

Foto: dpa/Patrick Pleul

Gegen 8.45 Uhr hatte sich ein Passant bei der Polizeiwache Duisdorf-Bornheim gemeldet - mit einem ungewöhnlichen Anliegen. In der Bornheimer Straße hatte er eine junge Ziege eingefangen, die er den kurze Zeit später eintreffenden Beamten dann wohlbehalten übergeben konnte.

Wie der Zeuge gegenüber den Polizisten ausführte, lief das Zicklein herrenlos auf der Straße herum und drohte in dem nachfolgenden Autoverkehr in Gefahr zu geraten. Der Passant vermutete, dass die junge Ziege sich von einer in der Nähe befindlichen Herde entfernt und nicht mehr zurückgefunden hatte.

Die Polizeibeamten konnten den Besitzer nach einigen Telefonaten schnell ermitteln und verabredeten sich mit ihm auf der Bornheimer Straße zur Übergabe des Tieres. In der Zwischenzeit kümmerten sich die Beamten im Streifenwagen um die junge Ziege. Gegen 10 Uhr konnte der aus Bornheim stammende Halter sein Zicklein mit dem Namen Bella wieder entgegennehmen, um es zurück nach Hause zu ihrer Ziegenfamilie zu bringen.

Meistgelesen
Neueste Artikel
Der aus Polen stammende Künstler Jan
„Ich bin süchtig nach Kunst“
Bornheimer Künstler feiert Jubiläum„Ich bin süchtig nach Kunst“
Zum Thema
Aus dem Ressort