Neue Kreationen und Klassiker Von Kölsch bis Kurkuma – Diese ausgefallenen Eissorten gibt es in der Region

Rhein-Sieg-Kreis · Inhaber von Eisdielen im Vorgebirge erzählen, welche Eissorten besonders gefragt sind und welche neuen Kreationen ihre Gäste in der diesjährigen Eis-Saison erwarten können.

 Im Eiscafé Trebellii serviert Inhaberin Ute Gierlich neue Eiskreationen. Hier eine Kugel Bananeneis und einmal Krümelmonsters Lieblingseis.

Im Eiscafé Trebellii serviert Inhaberin Ute Gierlich neue Eiskreationen. Hier eine Kugel Bananeneis und einmal Krümelmonsters Lieblingseis.

Foto: Jan-Oliver Nickel

„Regen gemeldet? Weinfass öffnen!“, liest man auf einem Schild am Ausgang vom Eiscafé Trebellii im Bornheimer Stadtteil Merten. Was vermeintlich zu zwei, drei Gläsern Wein bei schlechtem Wetter einlädt, bezieht sich in Wahrheit auf ein großes Holzfass ohne Deckel nahe dem Eingang, in dem Wasser für vierbeinige Gäste des Eiscafés aufbewahrt wird. Denn wie die Inhaberin Ute Gierlich erzählt, sind Hunde, genau wie Kinder, die sogar einen eigenen Sandkasten am Haus vorfinden, bei ihnen stets willkommen und bekommen auch selbst gemachtes zuckerfreies Hundeeis kredenzt: „Das machen wir aus Frischkäse mit Apfel, weil wir kein Leberwursteis in der Theke haben wollen.“