Bier-Enthusiast aus Walberberg „Ich könnte jede Woche ein anderes Bier brauen“

Interview | Bornheim-Walberberg · Warum Bier kaufen, wenn man es selber brauen kann? Das dachte sich auch Hans Horst. Doch inzwischen verkaufen sich seine zahlreichen Biersorten in der Region bestens. Wie macht er das?

 Hans Horst (68, im Bild) braut bei Lukas Zimmermann in Walberberg seine verschiedenen Biersorten. Seit 2011 macht er sein eigenes Bier.

Hans Horst (68, im Bild) braut bei Lukas Zimmermann in Walberberg seine verschiedenen Biersorten. Seit 2011 macht er sein eigenes Bier.

Foto: Christof Ernst

Das dürfte der Traum so manchen Biertrinkers sein: Den Gerstensaft in eigener Herstellung produzieren. Hans Horst (68) aus Walberberg hat sich diesen Wunsch erfüllt. Seit 2011 braut er in Walberberg Pils, Wieß, Bock und andere Sorten. Aus kleinen Anfängen wurde das von ihm kreierte „Hexenbräu“ ein großer Erfolg. Dass er daneben noch Zeit für ausgiebige Radtouren findet, erzählte Hans Horst dem GA-Mitarbeiter Christof Ernst im Gespräch am Wochenende.