1. Region
  2. Voreifel & Vorgebirge
  3. Bornheim

In Bornheim-Roisdorf ertappt: Hausbewohner überrascht mutmaßliche Einbrecher

In Bornheim-Roisdorf ertappt : Hausbewohner überrascht mutmaßliche Einbrecher

Zwei mutmaßliche Einbrecher haben am Samstagabend versucht in ein Einfamilienhaus in Bornheim Roisdorf einzubrechen. Beide wurden von dem Hausbesitzer dank des Hinweises eines Nachbarn auf frischer Tat ertappt.

Ein Hausbewohner hat am Samstagabend zwei mutmaßliche Einbrecher auf seinem Grundstück im Eibenstockweg in Bornheim-Roisdorf überrascht. Die mutmaßlichen Einbrecher hatten sich über einen parallel zum Eibenstockweg verlaufenden Land- und Forstwirtschaftsweg hinter dem Einfamilienhaus aufgehalten und bereits versucht, den Zaun zum Grundstück zu überwinden.

Laut Polizeibericht wurde der Hausbesitzer gegen 21 Uhr von einem Nachbarn über verdächtige Personen und Fahrzeuge hinter seinem Grundstück informiert. Als er dann auf seinem Grundstück nachsah, traf der Bewohner auf zwei unbekannte Männer die sich bereits auf dem Weg zu seinem Haus befanden. Die beiden Männer flohen zurück auf den Land- und Forstwirtschaftsweg, verschwanden in einem silbernen PKW in Fahrtrichtung Bornheim und werden seitdem gesucht.

Das Kriminalkommissariat 34 hat die weiteren Ermittlungen übernommen und bittet um Hinweise unter der 0228-150. Die beiden Männer werden laut Polizei wie folgt beschrieben:

Erste Person: männlich, etwa 1,80 Meter groß, korpulente Statur, gepflegter Drei-Tage-Bart, schwarze Haare, schwarzes T-Shirt mit weißem Adidas-Logo, dunkle Hose, schwarze Sneaker.

Zweite Person: männlich, etwa 1,85 Meter groß, schlaksige Statur, gepflegter Drei-Tage-Bart, graues T-Shirt, kurze blaue Jeans.