1. Region
  2. Voreifel & Vorgebirge
  3. Bornheim

Sekundarschule Merten: Heinrich Böll ist Namensgeber

Sekundarschule Merten : Heinrich Böll ist Namensgeber

Die Sekundarschule Merten hat einen Namen: Der Schulausschuss der Stadt Bornheim hat einstimmig den Titel "Heinrich-Böll-Sekundarschule Bornheim" beschlossen. Damit folgt er der Empfehlung der Schulkonferenz.

Eltern, Schüler und Lehrer waren im Februar ebenfalls einstimmig zu dem Ergebnis gekommen, in dem Nobelpreisträger und Bornheimer Ehrenbürger einen würdigen Namenspatron gefunden zu haben. Der Name müsse bestimmten Kriterien entsprechen, machte Schulleiterin Astrid Geschwind in der Sitzung die Auswahl nochmals deutlich. Darunter unter anderem der regionale Bezug sowie das nachhaltige Wirken des Namensgebers."Wir sind sehr schnell und einvernehmlich dazu gekommen, dass Böll diese Kriterien erfüllt", sagte Geschwind.

Der Schriftsteller Heinrich Böll wurde 1917 in Köln geboren und lebte von 1982 bis zu seinem Tod 1985 in der Martinstraße in Merten. Zusammen mit seiner Frau Annemarie hat er seine letzte Ruhestätte auf dem alten Friedhof in Merten gefunden. Zu den bedeutendsten Werken gehört "Die verlorene Ehre der Katharina Blum".