1. Region
  2. Voreifel & Vorgebirge
  3. Bornheim

Freundschaftstreffen der KG Vorgebirgssterne Roisdorf: "Herzen der Narren mit Lachen gekapert"

Freundschaftstreffen der KG Vorgebirgssterne Roisdorf : "Herzen der Narren mit Lachen gekapert"

75 Jahre Weiberfastnacht und 40 Jahre Karnevalsprinzessinnen: Das Freundschaftstreffen der KG Vorgebirgssterne Roisdorf, das am Sonntag zum siebten Mal im Forum des Alexander-von-Humboldt-Gymnasiums gefeiert wurde, stand ganz im Zeichen der beiden runden Geburtstage, die die Roisdorfer in diesem Jahr begehen.

Nachdem die amtierende 40. Prinzessin Karin II. (Hamacher) mit ihrem Gefolge das Narrenvolk begrüßt hatte, sollten deshalb auch die ehemaligen Hoheiten auf der Bühne erscheinen. Da aber viele Ex-Prinzessinnen das Treffen aus zeitlichen oder gesundheitlichen Gründen nicht besuchen konnten, nahm Marianne I. als erste Roisdorfer Prinzessin den Orden der Karnevalsgesellschaft stellvertretend für die Schar ihrer blaublütigen Nachfolgerinnen entgegen.

1974 war sie spontan und ohne Proklamation als Prinzessin auf dem Prunkwagen der Jungkolpingfamilie durch Roisdorf gefahren - und begründete damit eine Prinzessinnen-Tradition, die bis heute ungebrochen ist. Die Zusammenkunft bot den rund 100 anwesenden Jecken viele Tanzgruppen und Tollitäten aus der Region.

Den Anfang machte Kinderprinzessin Patricia I. aus Sechtem, die mit ihrem Gefolge und dem Musiker Willi Wilden das eigens für sie geschriebene Lied "Och mir Pänz fiere Karneval" zum Besten gab. Durch das Programm führte der Präsident und Vorsitzende der Vorgebirgssterne, Gottfried Gratzfeld, der von der 2. Vorsitzenden Marlies Hennes, die 1989 auch einmal das Amt einer Prinzessin innehatte, unterstützt wurde.

"Wir danken Friedel Gratzfeld für seine tolle Arbeit. Man braucht solche Jecken, die dafür sorgen, dass die Traditionen weitergeführt werden", lobte Bürgermeister Wolfgang Henseler den Einsatz des aktiven Karnevalisten und überreichte Gratzfeld den Orden der Stadt Bornheim. Norbert Brauner, Vorsitzender der Roisdorfer CDU, erwies Prinzessin Karin II. als Pirat verkleidet die Ehre und bemerkte: "Du hast die Herzen der Menschen mit Lachen gekapert."

Passend zum Thema beendeten die Tanzgruppe "Danzmüüss" aus Weilerswist ihre Darbietungen im Matrosen-Look. Auftritte der Bornheimer Stadtsoldaten mit ihren "Tanz-Zwillingen" Meriyem und Angela Kerpic sorgten ebenso für Stimmung wie die Tanzgruppe der Vorgebirgssterne. Die Mariechen des TSC Waldorf hatten ihre Kinderprinzessin Laura II. gleich mitgebracht. Außerdem schauten der erste Rheindorfer Karnevalsclub mit Prinzessin Hedi I., das Prinzenpaar Bert I. und Sylvia I. aus Merten sowie das Rheinbacher Dreigestirn vorbei.