Kommentar zur Vermüllung der Natur Wie wollen wir es bloß schaffen, den Planeten zu retten?

Meinung | Rhein-Sieg-Kreis/Kreis Ahrweiler · Es gibt keine Entschuldigung dafür, dass Menschen ihren Müll in der Natur abladen, sagt GA-Redakteur Christoph Meurer. Doch was tun? Ein paar Überlegungen dazu.

 Besonders im Sommer ist das Rheinufer, wie hier bei Unkel, nicht selten vermüllt. Archivfoto: Homann

Besonders im Sommer ist das Rheinufer, wie hier bei Unkel, nicht selten vermüllt. Archivfoto: Homann

Wie will die Menschheit den Planeten bloß retten, wenn so mancher Zeitgenosse schon daran scheitert, seinen Müll richtig zu entsorgen? Achtlos fallengelassene Lebensmittelverpackungen sind ein Ärgernis, mit voller Absicht in der Natur „entsorgter“ Bauschutt kann man getrost als kriminelle Tat bezeichnen.