Kommunalpolitik im Vorgebirge Bornheimer Stadtrat stimmt gegen seine eigene Verkleinerung

Bornheim · Die Größe des Stadtrats reduzieren, um so Geld zu sparen. Das hatte die FDP im Sinn, als sie beantragte, den Bornheimer Rat um sechs Sitze zu verkleinern. Die anderen Ratsfraktionen lehnten das aber ab – und kritisierten die Liberalen für ihren Vorstoß.

Das Bornheimer Rathaus.

Das Bornheimer Rathaus.

Foto: Christoph Meurer

Der Bornheimer Stadtrat wird zur nächsten Wahlperiode nicht verkleinert. Der Stadtrat lehnte einen Antrag der FDP zur Reduzierung von 44 auf 38 Sitze mit großer Mehrheit ab. Lediglich Markus Hochgartz und Maria Böhme (Grüne) enthielten sich.