Kommentar zum Bornheimer Bürgermeister Eine zweite Amtszeit wäre eine gute Sache gewesen

Meinung | Bornheim · GA-Redakteur Christoph Meurer meint, dass es schade ist, dass Christoph Becker nicht mehr für das Bürgermeisteramt in Bornheim kandidiert. Aber gibt es dafür vielleicht mehr als nur private Gründe? Und: Wer mag ihm nachfolgen?

 Christoph Becker will 2025 nicht mehr für das Bürgermeisteramt in Bornheim kandidaten.

Christoph Becker will 2025 nicht mehr für das Bürgermeisteramt in Bornheim kandidaten.

Foto: Axel Vogel/AXEL VOGEL

Bürgermeister sei immer sein „Traumjob“ gewesen, hatte Wolfgang Henseler kurz bevor er das Amt abgab, gesagt. Henseler war 16 Jahre lang Bürgermeister der Stadt Bornheim, sein Nachfolger Christoph Becker wird es am Ende fünf Jahre gewesen sein. Ob der leidenschaftliche Pädagoge die gleiche Aussage wie Henseler tätigen würde? Sicher wird es eine Gelegenheit geben, ihn zu fragen.