1. Region
  2. Voreifel & Vorgebirge
  3. Bornheim

Kürbis aus Bornheim, Meckenheim, Niederkassel: Hofläden in der Region

GA gelistet : Diese Hofläden verkaufen Kürbisse aus der Region

Halloween steht vor der Tür und die Kürbissaison erreicht ihren Höhepunkt. Auch in der Region bieten zahlreiche Landwirte die unterschiedlichsten Sorten an: vom klassischen Zier- bis zum Spaghettikürbis.

Wer noch einen Halloween-Kürbis zum Schnitzen oder einen leckeren Kürbis für eine Suppe benötigt, wird bei Verkaufsständen in der Region fündig. Wir geben einen Überblick, wo es rund um Bonn Kürbisse direkt auf dem Hof zu kaufen gibt.

Schneiders Obsthof, Wachtberg

Die Erdbeersaison ist vorbei, aber in der Marktscheune von Schneiders Obsthof in Wachtberg gibt es auch Kürbisse von einem Hof in Swisttal. Die Saison dauert bei den meisten Sorten bis November. Hokkaido-Kürbisse gibt es sogar bis März.

Adresse: Brunnengarten 1b, 53343 Wachtberg

Öffnungszeiten: Montag bis Samstag 7 bis 19 Uhr; Sonntag 12 bis 18 Uhr

Telefon: 0228 55 09 92 10

Weitere Informationen: schneiders-obsthof.de

Biohof Bursch, Bornheim

Der Biohof Bursch wird in vierter Generation von den Geschwistern Heinz und Renate Bursch geführt. Im Hofladen gibt es voraussichtlich bis Dezember die Kürbissorten Hokkaido und Butternut zu kaufen.

Adresse: Weidenpeschweg 31, 53332 Bornheim-Waldorf

Öffnungszeiten: Montag bis Freitag 8.30 bis 18.30 Uhr; Samstag 8.30 bis 15 Uhr

Telefon: 02227 9199 14

Weitere Informationen: biohof-bursch.de

Gemüsehof Steiger, Bornheim

Im Hofladen des Gemüsehofs Steiger in Bornheim gibt es keine Zierkürbisse, dafür aber unterschiedliche essbare Kürbisse: Hokkaido-, Butternut-, Muskat- und Spaghettikürbis. Die Saison dauert voraussichtlich bis Weihnachten.

Adresse: Dahlienstraße 100, 53332 Bornheim

Öffnungszeiten: Dienstag bis Freitag 8.30 bis 13.15 Uhr und 13.45 bis 18.30 Uhr; Samstag 8.30 bis 13 Uhr

Telefon: 02227 4343

Weitere Informationen: gemuesehofsteiger.de

<figure role="group" class="park-embed-iframe"> <span class="park-embed-iframe__wrapper"> <div class="park-iframe" > <div class="park-iframe__iframe"> <noscript> <iframe src="https://www.google.com/maps/d/embed?mid=1mX5ocF35eEirlMl0TGc-_bDbefrY6Bl6" width="640" height="480" frameborder="0" name="embedded1" title="" > </iframe> </noscript> </div> </div> </span> <figcaption class="park-embed-iframe__caption"> </figcaption> </figure>
Dieses Element enthält Daten von GoogleMaps. Sie können die Einbettung solcher Inhalte auf unserer Datenschutzseite blockieren

Obsthof Rönn, Meckenheim

Am Fuße der Eifel in der Nähe der Tomburg-Ruine liegt der Obsthof Rönn. Der Familienbetrieb baut Äpfel, Birnen, Johannisbeeren, Kartoffeln und Muskat- sowie Hokkaido-Kürbisse in Bio-Qualität an. Statt eines Hofladens gibt es einen Verkaufsautomaten.

Adresse: Pater-Müller-Str.1, 53340 Meckenheim

Öffnungszeiten Verkaufsautomat: täglich 9 bis 20 Uhr

Telefon: 02225 94 54 96

Weitere Informationen: obsthof-roenn.de

Hof Becker, Niederkassel

Zwischen Köln und Bonn liegt der Hof Becker in Niederkassel-Uckendorf. Der Familienbetrieb hält rund 700 Hennen in sogenannten Hühnermobilen und bietet neben Freilandeiern auch Milchprodukte, Nudeln, Honig und kaltgepresste Speiseöle in Verkaufsautomaten an. In einer Kiste daneben gibt es bis November Hokkaido- und Zierkürbisse. In der hauseigenen Ölmühle stellen die Landwirte auch Kürbiskernöl her.

Adresse: Lindholzer Weg 1, 53859 Niederkassel-Uckendorf

Öffnungszeiten Verkaufsautomat: 24 Stunden täglich

Telefon: 02208 909380

Weitere Informationen: hofbecker.de

Himmel & Erde, Niederkassel und Troisdorf

Himmel & Erde verkauft seit den 1990er Jahren hofeigene Produkte auf zwei Hofmärkten in Eschmar und Stockem. Neben Freilandeiern und Kartoffeln gibt es dort aktuell bis November auch viele unterschiedliche Kürbissorten: Klassiker wie Hokkaido und Butternut, aber auch solche mit verrückten Namen wie Pinball oder Festival.

Adressen: Bergheimer Straße 1, 53844 Troisdorf-Eschmar; Uckendorfer Straße 11 53859 Niederkassel-Stockem

Öffnungszeiten Troisdorf: Montag bis Freitag 8 bis 18.30 Uhr; Samstag 8 bis 13 Uhr

Kontakt Troisdorf: 02241 44668

Öffnungszeiten Niederkassel: Montag bis Freitag 8 bis 18.30 Uhr; Samstag 8 bis 14 Uhr

Kontakt Niederkassel: 02208 919 480

Weitere Informationen: hofmarkt.himmel-und-erde.de

Krewelshof, Lohmar und Mechernich

Noch bis zum 31. Oktober dreht sich bei den Standorten des Krewelshofs in Lohmar und Mechernich alles um Kürbisse. Vor dem Hofladen in Lohmar ist eine Pyramide aus Kürbissen aufgebaut. Es gibt die verschiedensten Sorten zu kaufen. Der Krewelshof Eifel in Mechernich veranstaltet außerdem eine Kürbisschau.

Adressen: Krewelshof 1, 53797 Lohmar; Krewelshof 1, 53894 Mechernich

Öffnungszeiten: Montag bis Freitag 9 bis 18.30 Uhr, Samstag 9 bis 18 Uhr

Kontakt Lohmar: 02256 959 88 203

Kontakt Mechernich: 02256 959 88 301

Weitere Informationen: krewelshof.de

Naturkost Susanne Hüsgen, Hennef

Im Hofladen von Susanne Hüsgen gibt es unterschiedliche Speisekürbisse. Die aus eigenem Anbau sind voraussichtlich bis Dezember vorrätig.

Adresse: Auf der Sandkaule 15, 53773 Hennef

Öffnungszeiten: Montag 11 bis 13 Uhr und 14 bis 18.30 Uhr, Dienstag, Mittwoch und Freitag 9 bis 13 Uhr und 14 bis 18.30 Uhr, Samstag 8.30 bis 13 Uhr.

Kontakt: 02248 1795

Marktschwärmerei

Auch die lokalen Marktschwärmereien bieten aktuell Kürbisse an, zum Beispiel vom Obsthof Rönn. Das Prinzip: Der Kunde bestellt die Produkte online direkt beim regionalen Erzeuger und holt sie dann an einem Treffpunkt in der Nachbarschaft ab. Mittlerweile gibt es in Bonn und der Region einige Zweigstellen, zum Beispiel in der Bonner Altstadt oder in Kessenich, aber auch in Königswinter und Swisttal.

Weitere Informationen: marktschwaermer.de

Es handelt sich hierbei um eine beliebige Auflistung aus Bonn und der Region, die keinen Anspruch auf Vollständigkeit hat oder objektiven Kriterien gefolgt wäre. Es handelt sich ebenfalls nicht um eine Rangfolge. Die Reihenfolge ist willkürlich und die Verkaufsstellen subjektiv ausgewählt. Fehlt etwas? Mailen Sie uns an online@ga.de.