1. Region
  2. Voreifel & Vorgebirge
  3. Bornheim

Leinpfad in Bornheim-Hersel: Radfahrer nach Unfall schwer verletzt

Weiterer Radfahrer flieht : Radfahrer bei Unfall in Bornheim schwer verletzt

Bei einem Zusammenstoß zwischen zwei Radfahrern am Rheinufer in Bornheim-Hersel ist ein 52-Jähriger schwer verletzt worden. Der zweite Beteiligte soll geflohen sein. Die Polizei bittet um Hinweise.

Bei einem Unfall auf dem Leinpfad in Bornheim-Hersel ist ein Radfahrer schwer verletzt worden. Ein anderer Radfahrer soll nach dem Zusammenstoß am vergangenen Mittwochabend geflohen sein, wie die Polizei nun mitteilt.

Demnach war ein 52-jähriger Radfahrer gegen 18.10 Uhr auf dem Leinpfad in Richtung Süden unterwegs. Zeugen sollen beobachtet haben, wie der Mann in der Kurve auf Höhe der Bayerstraße von einem entgegenkommenden Radfahrer touchiert wurde. Daraufhin soll der 52-Jähriger gestürzt sein und verletzte sich schwer. Er wurde in ein Krankenhaus gebracht. Der andere Radfahrer floh vom Unfallort. Der Verletzte kann sich nach eigenen Angaben bislang nicht an den Unfallmoment erinnern. Die Polizei sucht neben dem weiteren Unfallbeteiligten nach einem weiteren Zeugen, der den Unfall von einer Bank aus beobachtet haben soll.

Das Verkehrskommissariat 2 der Bonner Polizei hat die Ermittlungen in diesem Fall übernommen. Die Ermittler bitten darum, dass sich der bislang unbekannte Zeuge meldet, sowie um Hinweise von weiteren möglichen Zeugen, die das Unfallgeschehen oder den weiteren beteiligten Radfahrer beobachtet haben. Die Hinweise werden unter der Telefonnummer 0228/150 oder per Mail an VK2.Bonn@polizei.nrw.de entgegengenommen.

(ga)