1. Region
  2. Voreifel & Vorgebirge
  3. Bornheim

Alexander-von-Humboldt-Gymnasium: Neue Notebooks dank Spende des Fachverbands AFCEA Bonn

Alexander-von-Humboldt-Gymnasium : Neue Notebooks dank Spende des Fachverbands AFCEA Bonn

Der gemeinnützige Fachverband AFCEA Bonn e.V. setzt seine Unterstützung des Alexander-von-Humboldt-Gymnasiums in Bornheim fort. AFCEA steht für "Anwenderforum für Fernmeldetechnik, Computer, Elektronik und Automatisierung". Mit weiteren 3000 Euro soll der schulische Einsatz von Netbooks im Mathematik- und Chemieunterricht weiterhin sichergestellt werden.

Im Oktober 2011 hatte der Fachverband AFCEA dem Gymnasium die Anschaffung von 13 Netbooks sowie spezielle Softwareprogramme finanziert. Damit konnten die Schüler beispielsweise Simulationen und Tabellenkalkulationen erstellen oder chemische Analysen und kinetische Versuche auswerten. Gleichzeitig sollten die Schüler ihre praktischen Kenntnisse mit der Software verbessern und ihre Medienkompetenz steigern.

"Diese Beschaffung soll keine Eintagsfliege sein", sagt Ansgar Rieks, Vorstandsmitglied des Bonner Vereins. "Mit der erneuten Förderung soll der weitere Betrieb der Netbooks und der Software sichergestellt werden." Das Anwenderforum für Fernmeldetechnik, Computer, Elektronik und Automatisierung nutzt für die Förderung auch internationale Gelder seiner weltweiten AFCEA Educational Foundation. Rieks überreichte gemeinsam mit Jochen Reinhardt vom AFCEA Bonn Marcelo Jansen, der als Beratungslehrer das Projekt leitet, den Scheck über 3000 Euro.

Mit der Unterstützung will das AFCEA die technisch-mathematische Ausbildung an den Schulen der Region weiter fördern. Neben der Unterstützung von Schulen verleiht der Verein regelmäßig einen Studienpreis, der mit 15 000 Euro dotiert ist.

Auf diese Weise werden herausragende Diplom- und Masterarbeiten in angewandter Informatik, Nachrichten- oder Automatisierungstechnik ausgezeichnet sowie der Öffentlichkeit vorgestellt.