1. Region
  2. Voreifel & Vorgebirge
  3. Bornheim

Überfall in Bornheim: Polizei sucht mit Fahrradbildern nach Räubern

Überfall in Bornheim : Polizei sucht mit Fahrradbildern nach Räubern

Zwei Unbekannte haben im Dezember einen Supermarkt in Bornheim überfallen. Sie bedrohten die Kassiererin und flüchteten mit dem erbeuteten Bargeld. Die Polizei sucht nun nach den Männern mithilfe ihrer Fahrräder.

Zwei Männer haben im Dezember einen Supermarkt auf der Bonner Straße in Bornheim-Roisdorf überfallen. Mit zwei mutmaßlichen Schusswaffen bedrohten sie die Kassiererin und forderten die Herausgabe von Bargeld, wie die Polizei am Montag mitteilte.

Nach dem Überfall sollen sie mit zwei Fahrrädern in Richtung Brunnenallee geflohen sein. Eine Fahndung der Polizei verlief bislang erfolglos.

Die Fahrräder der Verdächtigen konnten ermittelt werden. Sie lagen unweit des Tatorts. Derzeit ist nicht bekannt, ob die Räder aus einer weiteren Straftat stammen beziehungsweise Diebesgut sind. Sie konnten bisher keinem Eigentümer zugeordnet werden. Die Polizei veröffentlichte nun Bilder der Räder.

Außerdem werden die Unbekannten wie folgt beschrieben:

  • Erster Mann: etwa 20 Jahre alt, circa 1,85 Meter groß, medizinischer Mund-Nase-Schutz; bekleidet mit einer schwarzen Jogginghose mit weißen Streifen an der Seite, weißen Sportschuhen, schwarzen Handschuhen und einem schwarzen Rucksack
  • Zweiter Mann: etwa 20 Jahre alt, circa 1,80 Meter groß, medizinischer Mund-Nase-Schutz; bekleidet mit einer dunklen Daunenjacke mit Kapuze, einer hellen Jeans und einer schwarzen Sporttasche

Die Polizei bittet Zeugen, sich telefonisch unter 0228/150 oder per Mail an KK32.Bonn@polizei.nrw bei den Ermittlern zu melden.

(ga)