1. Region
  2. Voreifel & Vorgebirge
  3. Bornheim

Polizeieinsatz in Bornheim: Mann nach häuslicher Gewalt in Gewahrsam

Polizei eilt Frau in Bornheim zu Hilfe : 41-jähriger Mann nach häuslicher Gewalt in Gewahrsam

Die Bonner Polizei hat am Sonntagabend in Bornheim einen 41-jährigen Mann vorläufig in Gewahrsam genommen. Er steht unter Verdacht, seine Ehefrau geschlagen zu haben.

Ein 41-jähriger Mann ist am Sonntagabend von der Polizei in Bornheim festgenommen worden. Hintergrund war ein Fall von häuslicher Gewalt.

Wie die Polizei mitteilte, soll der Tatverdächtige nach dem bisherigen Stand der Ermittlungen seine Ehefrau geschlagen haben. Die Polizei eilte der Frau zu Hilfe und verwies den 41-Jährigen aus der gemeinsamen Wohnung. Gegen ihn wurde außerdem ein zehntägiges Rückkehrverbot ausgesprochen, was den Opfern häuslicher Gewalt Zeit geben soll, sich Beratung und Unterstützung zu holen.

Mutmaßlicher Täter zeigt sich uneinsichtig

Der mit rund 2,2 Promille alkoholisierte Mann zeigte sich jedoch uneinsichtig und wollte das Umfeld der Wohnung nicht verlassen, sodass die Polizei ihn vorläufig in Gewahrsam nahm und auf Polizeipräsidium brachte. Dort musste er zur Ausnüchterung die Nacht verbringen. Auf den 41-Jährigen kommt nun ein Ermittlungsverfahren zu.

(ga)