Mutmaßlicher Brand in Tiefgarage Auspuffgase sorgen für Feuerwehreinsatz in Roisdorf

Roisdorf · Am Montag ist die Feuerwehr zu einem mutmaßlichen Brand in einer Tiefgarage in Roisdorf ausgerückt. Vor Ort stellte sich die Situation für 67 Einsatzkräfte schnell anders dar.

 Die Feuerwehr ist zu einem mutmaßlichen Brand in Roisdorf ausgerückt.

Die Feuerwehr ist zu einem mutmaßlichen Brand in Roisdorf ausgerückt.

Foto: Axel Vogel

Die Feuerwehr Bornheim ist am Montagmittag zu einem Einsatz in Bornheim-Roisdorf ausgerückt. Dort sollte nach ersten Angaben ein Brand in der Tiefgarage eines Mehrfamilienhauses entstanden sein, teilte Ulrich Breuer, Sprecher der Feuerwehr Bornheim, vor Ort mit. Die Feuerwehr rückte mit insgesamt 67 Einsatzkräften an, um den vermeintlichen Brand zu löschen.

Vor Ort stellten die Einsatzkräfte allerdings fest, dass es in der Tiefgarage kein Feuer gab. Stattdessen hatten vermutlich die Auspuffgase eines Motorrads für eine starke Rauchentwicklung und Geruchsbelästigung gesorgt. Die Einsatzkräfte lüfteten die Tiefgarage. Verletzt wurde bei dem Einsatz niemand.

(ga)