Schul- und Vereinssport So soll das Bornheimer Franz-Farnschläder-Stadion verbessert werden

Bornheim · Die Anlage an der Wallrafstraße soll für fast drei Millionen Euro erneuert und ausgebaut werden. Allerdings will die Stadt einen wichtigen Teil des Projekts nicht umsetzen.

Aus Geldmangel soll das Bornheimer Franz-Farnschläder-Stadion zunächst ohne neue Sanitäranlagen saniert werden.

Aus Geldmangel soll das Bornheimer Franz-Farnschläder-Stadion zunächst ohne neue Sanitäranlagen saniert werden.

Foto: Petra Reuter

Seit einigen Jahren hat die Stadt Bornheim das Projekt auf der Agenda, nun nimmt die Sanierung des Franz-Farnschläder-Stadions an der Wallrafstraße Fahrt auf. Die Entwurfsplanung samt Kostenberechnung des im vergangenen Jahr beauftragten Planungsbüros PS+ aus Osnabrück wurde durch den zuständigen Ausschuss für Sport, Kultur und Ehrenamt jetzt abgesegnet. Der Stadtrat soll im nicht-öffentlichen Teil seiner Sitzung am Donnerstag, 16. Mai, den Sanierungs- und Ausbauauftrag vergeben.