Neue Containeranlage Stadt Bornheim errichtet weitere Flüchtlingsunterkunft

Bornheim · Auch in Bornheim ist der Druck groß, weitere Geflüchtete unterzubringen. Daher hat die Politik nun einen weiteren Standort für eine Unterkunft beschlossen, wovon zwei Vereine betroffen sind.

 Auch die Stadt Bornheim muss weitere Geflüchtete unterbringen. Symbolbild: dpa

Auch die Stadt Bornheim muss weitere Geflüchtete unterbringen. Symbolbild: dpa

In Hersel wird eine weitere Unterbringungsmöglichkeit für Geflüchtete errichtet: neben dem Fußballplatz des TuS Germania Hersel an der Erftstraße. Das hat der Ausschuss für Soziales, Inklusion und Demographie am Mittwoch entschieden. Das Thema wurde kurzfristig auf die Tagesordnung gesetzt. Nach Angaben der Verwaltung hatte sich die Möglichkeit ergeben, eine Containeranlage zu kaufen. Allerdings sei dieses Angebot bis diesen Donnerstag befristet gewesen, heißt es in den Sitzungsunterlagen. Die Unterkunft soll für bis zu 65 Menschen Platz bieten.