Planungen für Bornheim Massiver Gegenwind für die FDP im Windräder-Streit

Bornheim · Im Streit um den Bau von Windrädern in Bornheim legt die FDP gegen den Bürgermeister nach. Dieser erhält aber nun Beistand. Ein Streitpunkt: Die Antwort auf die Fragen, wie viele Windräder denn nun errichtet werden könnten.

 Auch in Bornheim werden sich bald Windräder drehen. Die Debatte darum ist aber längst nicht beendet. (Symbolbild)

Auch in Bornheim werden sich bald Windräder drehen. Die Debatte darum ist aber längst nicht beendet. (Symbolbild)

Im Streit um den Bau von Windrädern wird die Bornheimer FDP zunächst keine Dienstaufsichtsbeschwerde gegen Bürgermeister Christoph Becker einlegen. „Die Möglichkeit einer Dienstaufsichtsbeschwerde halten wir zum jetzigen Zeitpunkt nicht für sinnvoll, da wir das Widerspruchsverfahren gegen den Regionalplan nicht gefährden wollen“, sagte Jörn Freynick, stellvertretender Vorsitzender der Ratsfraktion. Es müssten jetzt alle Kräfte gegen die Landesregierung und die Bezirksregierung und den Regionalrat gerichtet werden, so Freynick weiter.