Unfall vor dem Walberberger Autohaus

29-Jähriger fährt durch den Zaun

Bornheim-Walberberg. (wkm) Bei einem Verkehrsunfall in Walberberg ist am Freitagabend ein Sachschaden in Höhe von 16 000 Euro entstanden. Gegen 21 Uhr war ein 29-jähriger Autofahrer auf dem Hessenweg (K 41) in Richtung Walberberg unterwegs.

Laut Polizei fuhr der junge Mann an der versetzten Kreuzung K 41/L 183/Heinrich-von-Berge-Weg geradeaus über den kombinierten Geh- und Radweg, durchbrach dabei die Umzäunung des angrenzenden Gebrauchtwagenhandels und rammte schließlich ein dort abgestelltes Fahrzeug. Dabei entstanden an beiden Autos hohe Sachschäden.

Da die Beamten laut Bericht vermuteten, dass der Fahrer unter Alkoholeinfluss stand, ordneten sie eine Blutprobe an. Seinen Führerschein musste der 29-Jährige abgeben.