1. Region
  2. Voreifel & Vorgebirge
  3. Meckenheim

Meckenheim, Rheinbach und Odendorf: An drei Bahnhöfen stehen Modernisierungen an

Meckenheim, Rheinbach und Odendorf : An drei Bahnhöfen stehen Modernisierungen an

Nicht nur durch die neuen Haltepunkte soll die Voreifel-Strecke verbessert werden. Die Modernisierung von fünf bestehenden Bahnhöfen steht auch auf der Agenda des Projekts.

Die Haltepunkte Meckenheim, Rheinbach und Odendorf sollen modernisiert werden, wie Bernhard Christ, Leiter des Bahnhofsmanagements der Deutschen Bahn, erklärte. Die Bauarbeiten haben bereits begonnen.

Die Sanierung der Haltepunkte Meckenheim Industriepark (Kosten 0,6 Mio.) und Kottenforst (rund 2 Mio.) sind - bis auf kleinere Arbeiten - schon abgeschlossen. Die Kosten für die Baumaßnahmen an allen fünf Stationen belaufen sich laut Christ auf mehr als 20 Millionen Euro, die das Land Nordrhein-Westfalen übernimmt.

  • Bahnhof Meckenheim: Der Hausbahnsteig soll erhöht werden. Außerdem wird eine Personenunterführung gebaut und ein barrierefreier Zugang zu den Gleisen durch Aufzüge ermöglicht. Die Bahn habe dort einen Behelfsbahnsteig in Betrieb genommen. Eine Behelfsbrücke soll noch im ersten Quartal dieses Jahres montiert werden. Die gesamte Maßnahme soll laut Christ spätestens Mitte 2014 fertig sein. Kosten: 7,9 Millionen Euro.
  • Bahnhof Odendorf: In Odendorf wird der Hausbahnsteig bis Ende 2013 verlängert. Außerdem wird eine Personenunterführung gebaut. Durch zwei Rampen soll der Bahnhof barrierefrei werden. Bis Mitte 2014 sollen alle Maßnahmen fertig sein. Kosten: rund 9 Millionen Euro.
  • Bahnhof Rheinbach: Am Rheinbacher Bahnhof werden die beiden Außenbahnsteige bis Dezember 2013 verlängert. Unter anderem sollen die Bahnsteige erhöht und die Beleuchtungen erneuert werden sowie ein Bahnsteigdach entstehen. Bis Mitte 2014 sollen die Bauarbeiten beendet sein. Kosten: 0,6 Millionen Euro.
  • Unabhängig von den Modernisierungsmaßnahmen soll in der Nähe des Bahnhofs Rheinbach zwischen Juli 2013 und März 2014 auf 240 Metern ein Wendegleis entstehen, das im Dezember 2013 in Betrieb genommen werden soll. Kosten: 2,1 Millionen.