Gutachten über Schallbelastung An diesen Stellen ist es in Meckenheim besonders laut

Meckenheim · Um eine EU-Richtlinie umzusetzen, muss die Stadt Meckenheim erstmalig einen sogenannten Lärmaktionsplan aufstellen. Dazu liegt nun ein Gutachten vor.

Die A 565 ist in Merl ebenso zu hören wie die A 61 in Altendorf-Ersdorf. Oberhalb der Grenzwerte der NRW-Landesregierung liegt die Belastung laut Lärmaktionsplan aber nicht.

Die A 565 ist in Merl ebenso zu hören wie die A 61 in Altendorf-Ersdorf. Oberhalb der Grenzwerte der NRW-Landesregierung liegt die Belastung laut Lärmaktionsplan aber nicht.

Foto: Alexander C. Barth

Das Dröhnen der Hauptverkehrsstraße direkt vor der Haustür, das Rauschen der Autobahn im Hintergrund – wer in Meckenheim lebt, ist ihn je nach Lage der eigenen Immobilie gewohnt: Lärm. Wie hoch die Belastung durch Verkehrsgeräusche im Stadtgebiet tatsächlich ist, hat jetzt ein Gutachterbüro im Auftrag der Verwaltung untersucht. Die Studie benennt nicht nur konkrete Problemzonen, es gibt nun auch offizielle Angaben zur Zahl der Personen, die einen prinzipiellen Anspruch auf Maßnahmen zur Reduzierung der Lärmbelastung haben. Ein Rechtsanspruch erwachse daraus aber nicht, merken die Fachleute an.