1. Region
  2. Voreifel & Vorgebirge
  3. Meckenheim

Meckenheim-Merl: Auffahrt der A565 in Richtung Bonn war komplett gesperrt

In Höhe Meckenheim : Drei Menschen bei Auffahrunfall auf der A565 verletzt

Am Montag ist es am Stauende auf A565 in Höhe Meckenheim zu einem Auffahrunfall gekommen, bei dem drei Menschen schwer verletzt worden sind. Die Autobahnauffahrt war zwischenzeitlich gesperrt.

Bei einem Auffahrunfall auf der A565 in Höhe von Meckenheim sind drei Menschen schwer verletzt worden. Die zwei Frauen im Alter von 27 und 62 Jahren und ein 34 Jahre alter Mann kamen nach dem Unfall am Montagnachmittag in ein Krankenhaus, wie die Polizei am Dienstag mitteilte.

Demnach war ein 27-Jähriger mit seinem Wagen dem 34-jährigen Fahrer an einem Stauende in Richtung Bonn aufgefahren. Der 27 Jahre alte Mann war laut Polizeiangaben „nahezu ungebremst“ unterwegs. Beamte ließen die erheblich beschädigten Autos abschleppen und sperrten die Autobahnauffahrt in Meckenheim-Merl für die Unfallaufnahme ab.

Ersten GA-Informationen am Montagabend zufolge war der Kleinwagen des 34-Jährigen zuvor schon gegen eine Leitplanke gestoßen und auf der linken Spur liegengeblieben.

(ga)