1. Region
  2. Voreifel & Vorgebirge
  3. Meckenheim

Meckenheim: Radfahrerin stirbt nach Unfall - Polizei sucht Zeugen

Von Bus erfasst : Radfahrerin stirbt nach Unfall in Meckenheim

Ein Busfahrer hat am Montagabend an einer Kreuzung in Meckenheim eine Radfahrerin erfasst. Am Dienstag ist die Frau an den schweren Verletzungen gestorben. Die Polizei sucht nach Zeugen des Unfalls.

Eine 68-jährige Radfahrerin, die am Montagabend in Meckenheim von einem Bus erfasst und schwer verletzt wurde, ist am Dienstag an den Folgen gestorben. Die Frau erlag in einer Klinik ihren Verletzungen, wie die Polizei am Mittwochmorgen mitteilte.

Der Unfall ereignete sich demnach am Montag gegen 17.45 Uhr im Einmündungsbereich der Altendorfer Straße in die Gelsdorfer Straße. Nach bisherigen Ermittlungen der Polizei wollte ein Busfahrer von der Gelsdorfer Straße nach rechts in die Altendorfer Straße abbiegen und hielt zunächst an. Als er wieder anfuhr, erfasste er mit der vorderen rechten Fahrzeugseite die Radfahrerin, die dadurch zu Boden stürzte und schwer verletzt wurde. Nach notärztlicher Versorgung brachten Rettungskräfte die Frau in eine Klinik. Dort erlag sie am Dienstag ihren Verletzungen.

Die Radfahrerin befand sich zum Zeitpunkt des Unfalls neben dem Bus. Ob sie neben Fahrzeug stand oder fuhr und aus welcher Richtung sie an der Einmündung unterwegs war, sei noch unklar, sagte ein Polizeisprecher auf GA-Anfrage. „Das ist Gegenstand der Ermittlungen.“ Diese dauern noch weiter an. Die Polizei sucht nach Zeugen des Unfalls, die sich unter der Telefonnummer 0228/150 mit den Beamten in Verbindung setzen sollen.

(ga)